Yachthafen Hitzacker im Frühjahr

Hier zwei Bilder, die zeigen, dass Hitzacker und der Sportboothafen auch im Winter bzw. Frühjahr wunderschön sind. Bei Sonnenschein reizt es da auch in den ersten drei Monaten des Jahres mit dem Boot eine kurze Runde auf der Elbe zu drehen. Im nächsten Frühjahr wird der Hafen sicher schon anders aussehen, da ja in Kürze Weiterlesen

Bagger bei Wussegel

Als wir letztens in Wussegel waren um Stint-Satt zu essen, lagen dort, wo sonst ein Buhnenkopf mit einem Anleger zu finden ist zwei recht große Berufsschiffe. Das eine war die “Forelle” des Wasserschiffahrtamtes. Anscheinend baggern die grad bei dem schönen Hochwasser einige Bereiche aus. Im Lokal war die Besatzung jedoch nicht anzutreffen.

Schöpfwerk und Siel in Hitzacker für den Hochwasserschutz

Im Rahmen des Hochwasserschutzes für Hitzacker werden derzeit das Schöpfwerk und das Sielbauwerk erstellt. Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz ( NLWKN ) stellt hierzu einige Informationen bereit. Zu finden sind diese auf deren Internetseite . Zitat: Nicht nur die Baukonjunktur allgemein, sondern auch Maßnahmen des NLWKN profitieren von der bisher milden und Weiterlesen

Castor rollt durch Hitzacker im November 2006

So, nun wird der Castortransport mal wieder durch Hitzacker rollen und die Stadt in den Ausnahmezustand versetzen, da zu erwarten ist, dass iw jedes Jahr ein Wettkampf zwischen den größtenteils friedlichen aber auch teilweise recht einfallsreichen und seltener auch gewaltbereiten Demonstranten und den schon jetzt recht zahlreich präsenten Polizisten zu erwarten ist. Mit großer Wahrscheinlichkeit Weiterlesen

Flutwelle der Elbe ist durch Dresden

Die angekündigte Hochwasserwelle ist durch Dresden durch. Die Differenz zwischen niedrigstem Wasserstand und dem Wellenscheitel betrug etwa 3,50 Meter. In Hitzacker werden meiner Schätzung nach nur noch 2,50 Meter ankommen. Der Wellenscheitel hätte dann einen Pegel von ca 3,50 Meter zur Folge und das wäre eher Normalwasserstand als eine Flut. Bootfahren ist dann sicher besser Weiterlesen

Pegel in Hitzacker außer Betrieb

Nach Auskunft des zuständigen WSA Lauenburg stellen die Messwerte des Pegels Hitzacker momentan keine realen Messwerte dar. Der Pegel ist wegen umfangreicher Verlandung und entsprechenden Wartungsarbeiten nicht einsatzbereit. Somit sind die Werte, die ab dem 02. August angegeben wurden nicht reell. Der normale Betrieb soll morgen wieder aufgenommen werden. Das oben ersichtliche Bild ist statisch. Weiterlesen